Anmelden
DE

Bildung geht uns alle an!

Bildung geht uns alle an!

Daher suchen wir die drei besten Bildungsprojekte in Witten – und fördern diese mit jeweils 5.000 Euro.

Wittener Sparkassen- und Bürgerstiftung sucht die drei strahlendsten Bildungsprojekte

Die Wittener Sparkassen- und Bürgerstiftung (WSuBS) konzentriert im Jahr 2019 ihren Förderschwerpunkt auf das wichtige Thema Bildung – und unterstützt die drei förderungswürdigsten Projekte mit jeweils 5.000 Euro. Zweifellos kommen die staatlichen Bildungseinrichtungen ihrem Bildungsauftrag nach – und stellen auf hohem Qualitätsniveau den größten Teil des Bildungsangebots in Deutschland. Doch sind es auch immer wieder Projekte, Initiativen und unterschiedlichste nicht-staatliche Institutionen, die wertvolle ergänzende, hochrelevante sowie zunehmend wichtige Bildungsangebote darstellen – und so das breitgefächerte Angebot erst vervollständigen.

Vor diesem Hintergrund rufen Vorstand und Kuratorium der WSuBS die Träger, Macher und Akteure von Wittener Bildungsprojekten auf, sich ab sofort für eine Förderung ihrer Initiative/Aktion durch die WSuBS zu bewerben, und zwar schriftlich auf dem Postweg

Wittener Sparkassen- und Bürgerstiftung
c/o Sparkasse Witten
Ruhrstraße 45
58452 Witten

oder per E-Mail an:

info@sparkassen-und-buergerstiftung.de

Die Bewerbungen sollen das Projekt, bzw. die Initiative oder Maßnahme umfassend darstellen – und auch Art und Weise der Nutzenstiftung für die Wittener Bevölkerung herausstellen. Kurzum: Die Wittener Sparkassen- und Bürgerstiftung möchte in 2019 Projekte durch finanzielle Förderung unterstützen, die …

  • Wittener Bürger in den Mittelpunkt der Bildungsmaßnahme stellen. Dabei muss es sich ausdrücklich NICHT ausschließlich um Kinder und Jugendliche handeln.
  • Bildungsbedingungen in Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten voranbringen.
    sozialen Ausgleich innerhalb der Lernorte schaffen.
  • Wissenstransfer in den Alltag oder Beruf ermöglichen.
  • neue Wege für Bildung eröffnen.
  • auch vor dem Hintergrund neuer (Lern-)Medien „Zukunftsbefähigung“ vermitteln.
    Vielfältigkeit und Chancen fördern.
  • Freiräume für Kreativität und Ideen bieten – und/oder
  • Begeisterung für Bildung leben und somit weitergeben.

Bewerben können sich Gruppen, Vereine, Fördervereine, sowie auch die Träger von Erziehungs- und Bildungseinrichtungen selbst. Einzelpersonen, Wirtschaftsunternehmen sowie andere Stiftungen sind von der Förderung ausgeschlossen.

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. September 2019. Danach wird das Stiftungskuratorium die drei Preisträger auswählen – und noch im laufenden Jahr 2019 mit jeweils 5.000 Euro öffentlich prämieren.

 Cookie Branding
i